Rechtsanwalt Frank Schaffner

RA Frank Schaffner

Frank Schaffner berät insbesondere im Urheberrecht, Medienrecht, Filmlizenzrecht, Verlagsrecht, Lizenzrecht, Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Vertragsrecht, Persönlichkeitsrecht, Zivilrecht, bei Bildrechten und im Steuerrecht sowie auch im Bankrecht (Immobiliendarlehensrecht). Er vertritt gerichtlich und außergerichtlich in nationalen und internationalen Streitigkeiten. Zu seinen Mandanten gehören beispielsweise Agenturen, Einzel- und mittelständische Unternehmen, als auch Autoren und Selbstständige. Er ist Dozent bei der Bundesakademie für öffentliche Verwaltung (BAköV) und ist Autor des im Auftrag der BAköV erstellten Leitfadens „Praktisches Recht im Internet“.

Er ist Mitglied im Deutschen Anwaltsverein (DAV) und der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)

Frank Schaffner berät in deutscher und englischer Sprache.

Frank Schaffner ist seit 2006 Rechtsanwalt. Seit 2007 ist er Partner von THOELKE PRZYBILLA SCHAFFNER Rechtsanwälte in Berlin. Von 2008 bis Sommer 2013 war Frank Schaffner in der Rechtsabteilung eines Internationalen Filmlizenzhandels in Berlin tätig. Er ist Kooperationspartner der Kanzlei Gansel Rechtsanwälte. Zuvor studierte er Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität in Berlin. Er schloss den LL.M.-Masterstudiengang „International Studies in Intellectual Property Law“ an der Technischen Universität Dresden sowie der University of Exeter/ UK ab. Er war Referendar am Kammergericht in Berlin und dabei tätig für eine Potsdamer Rundfunkbehörde, eine Berliner Prominenten- und Medienrechtskanzlei sowie eine Wirtschaftsrechtskanzlei in Buenos Aires/ Argentinien.